Große Begeisterung nicht nur bei den Kleinen: Familienkonzert füllt Kronesaal

Als am vergangenen Sonntag der Musikverein Johan de Meys „Der Wind in den Weiden“ präsentierte, platze der Kronesaal aus allen Nähten. Fast bis auf den letzten Zentimeter waren die Plätze ausgefüllt, als Musikpädagogin Dorothea Holder im Maulwurfkostüm die großen und kleinen Besucher begrüßte.

Unter ihrer Regie und Inszenierung und unter der musikalischen Leitung unseres Dirigenten Marvin Stutz präsentierte ein eigens gegründetes Projektorchester, aus Musikerinnen und Musikern des 1. Orchesters und interessierten Musikerinnen und Musikern der Umgebung, die spannende Geschichte um die Abenteuer des Herrn Maulwurfs und seinen Freunden dem Dachs, der Ratte Ratti und dem nicht immer einfachen Herrn Kröterich.

Die Besucher erlebten eine knapp einstündige, „wilde“ Geschichte mit gruseligem Wäldern, hitzigen Verfolgungsjagden, mutigen Kämpfen und nicht zuletzt einem besonders eindrücklich musikalisch inszenierten Autounfall. Dabei waren die kleinen und großen Gäste auch immer wieder aufgerufen selbst mitzuwirken, die Windgeräusche zu pusten, die Tiergeräusche zu imitieren oder auch mal mit dem Maulwurf über die Bühne zu spazieren.

Großes Kompliment und vielen Dank an Marvin Stutz und Dorothea Holder für das gelungene Projekt! Wer es verpasst hat oder sich über weitere Projekte und Konzerte informieren will, kann dies hier auf unserer Homepage tun. Dort finden sich insbesondere auch Informationen zu unserer musikalischen Früherziehung, deren Kurse alle Dorothea bei uns leitet.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen
Akzeptieren